Die Ernährung beeinflusst in hohem Maße unser Wohlbefinden, Gesundheit, Leistungsfähigkeit und natürlich auch die Lebenserwartung. Speziell bei Frauen ist auf eine unterschiedliche Ernährung in bestimmten Lebensphasen zu achten (Schwangerschaft, Wechseljahre).

 

Ernährungsberatung in der Schwangerschaft

Nie ist der Bedarf an Mikronährstoffen im Leben einer Frau höher als in der Schwangerschaft. Sicher haben Sie schon viel gelesen oder gehört, welche Veränderungen im körperlichen und seelischen Befinden der Frau mit Beginn der Schwangerschaft eintreten. Ihre Ernährung sollte sich jetzt Ihren neuen Bedürfnissen anpassen.

Eine ärztliche Betreuung und ein auf Sie angepasster Ernährungsplan kann gerade zu Beginn der Schwangerschaft ausschlaggebend für einen guten Schwangerschaftsverlauf sein.

Ausgewogene Ernährung wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden der Mutter und auf die optimale Entwicklung und Gesundheit des Kindes aus. Und das nicht nur kurzfristig, sondern auch noch lange über Schwangerschaft und Stillzeit hinaus. Aus dem Nahrungsangebot bezieht Ihr Kind alle lebenswichtigen biologischen Bausteine, die es zu einem normalen Wachstum benötigt. Zum anderen können Lebensmittelinfektionen, wie Toxoplasmose oder Listerien auf das ungeborene Kind übergehen und zu schweren Erkrankungen bis hin zum Tod führen. Deshalb ist die richtige Lebensmittelauswahl von zentraler Bedeutung.

Der alte Rat, Schwangere sollten für zwei essen, ist längst überholt. Heute weiß man, dass eine übermäßige Gewichtszunahme für Mutter und Kind Risiken birgt. Nicht die Kalorienzufuhr, d.h. die Energiemenge, ist entscheidend, sondern die Nährstoffdichte an Mineralstoffen durch eine ausgewogene Ernährung mit nährstoffreichen Lebensmitteln. Gegen vegetarische und vegane Ernährung in der Schwangerschaft ist nichts einzuwenden, wenn die Lebensmittel gezielt ausgewählt werden. Bei einer veganen Ernährung in der Schwangerschaft drohen jedoch Nährstoffmängel. Betroffene sollten deshalb neben Folsäure und eventuell Jod auch Vitamin B12 zusätzlich in Tablettenform einnehmen. Außerdem sollten Sie darauf achten, alle wichtigen Nährstoffe aufzunehmen sowie relevante Blutwerte kontrollieren lassen.

Eine Schwangerschaft ist ein guter Einstieg in eine bewusste Familienernährung, die Eltern und Kind auf Dauer gut tut.

Wir möchten Ihnen in einem persönlichem Gespräch und ggf. auch mit Hilfe von Laboruntersuchungen helfen Ihre Ernährung zu verbessern und bei Bedarf Ratschläge zu Nahrungsergänzungsmittel geben. Jede Frau ist anders, entsprechend empfiehlt sich eine jeweils individuelle Ernährung.

Gesund ernähren: Individuelle Ernährungsberatung in vielfältigen Fällen

Unsere Ernährungsberatung bieten wir nicht nur Schwangeren an. Grundsätzlich kann sich jede Patientin, die sich künftig gesund ernähren will, an uns wenden. Wir unterstützen zum Beispiel bei einer nachhaltigen Gewichtsabnahme. Wir offerieren auch eine kompetente Beratung bei Mangelernährung und Essstörungen. Zudem erfordern zahlreiche Krankheiten eine Veränderung des Essverhaltens. Mit einer Anpassung der Ernährung unterbinden Sie das Leiden oder reduzieren es zumindest, wir geben Ihnen wertvolle Tipps. Auch in diesen Fällen nehmen wir bei Bedarf verschiedene Untersuchungen vor.